PAK - FERTIGUNG


 

MODUL - FERTIGUNG

Ihr Nutzen: 

 

Alle fertigungsrelevanten Informationen sind mit diesem Modul transparent darstellbar. Sie können damit alle Betriebsabläufe steuern und überwachen. Sie haben jederzeit aktuelle Informationen über den gesamten Fertigungsbereich. Die aufgelaufenen Kosten und Zeiten sind über die mitlaufende Kalkulation abrufbar.

 

Mit dem Modul FERTIGUNG wickeln Sie Ihren betrieblichen Ablauf von Fertigungsaufträgen ab. Sie erstellen Fertigungspapiere, ggf. mit Barcode, Bestellungen an Fremdlieferanten, Materialverfügbarkeitsübersichten und Fehlteilelisten.

 

Die Anlage der Fertigungsaufträge erfolgt möglichst auf Basis einer Kundenauftragsposition. Damit wird der Kundenauftrag mit dem Fertigungsauftrag verknüpft. Der zu fertigende Artikel und die Mengenangaben werden übernommen. Aus dem Artikelstamm werden Arbeitsplan, Prüfplan, Stückliste und Technischen Daten kopiert.

Dabei kann aus den ggf. vorhandenen Varianten der Arbeitspläne und Stücklisten gewählt werden. Eine nachträgliche Anpassung ist möglich, auch die Wiederholung der Übernahme, wenn z.B. Änderungen im Artikelstamm erfolgten. Bei Vorhandensein von Arbeitsplänen wird die Durchlaufzeit auch unter Berücksichtigung von Liegezeiten und Fremdarbeit ermittelt und der Fertigstellungstermin oder der Starttermin errechnet

 

Wurde die Kapazitätsplanung lizenziert wird der Fertigungsauftrag gleichzeitig in die im Arbeitsplan angegebenen Kostenstellen eingeplant. Fremdleistungen und Heimarbeit werden über den Fertigungsauftrag organisiert. Im Artikelstamm wird der Auftrag vermerkt und alle offenen Fertigungs-aufträge können dort eingesehen werden. Die Fertigungsstandanzeige bringt eine schnelle Information über den aktuellen Zustand des Fertigungsauftrages und zwar sowohl über Zeiten, als auch über Mengen.

 

Haben Sie Fragen zu unseren Modulen? Rufen Sie uns an:

+49 9103 / 790 473-0